• Kontaktformular
  • Sozialversicherungsrecht für Kulturunternehmen

    Kulturunternehmen sind nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz verpflichtet, die sogenannte Künstlersozialabgabe zu entrichten.

    Zu den abgabepflichtigen Unternehmen gehören gemä&Szlig; § 24 KSVG Theater, Orchester und Chöre, soweit ihr Zweck darauf gerichtet ist, künstlerische Werke aufzufüren.

    Durch die Besonderheit wechselnder Beschäftigungsverhältnisse stellt sich immer die Frage, ob ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis oder eine selbständige Tätigkeit vorliegt.

    So kann es zu einer unterschiedlichen Beurteilung von Chor- und Orchesteraushilfen kommen. Deshalb sollte in diesen Fällen immer eine Überprüfung stattfinden.